ich coache von Herz zu Herz

Mein Weg zum einfühlsamen Coaching

Nur ich kann mein Leben verändern. Das kann niemand für mich übernehmen.

 

Darüber habe ich einige Zeit sinniert….

 

Und heute geht es mir gut, richtig gut! Das war nicht immer so!

 

Meine beiden Schwangerschaften verliefen schön und leicht. Ich konnte mich auf mich und meinen Körper und meine Gefühle verlassen. Unser zweiter Sohn wurde sorgar zu Hause geboren. Doch nach zwölf Stunden der glücklichen Familienzeit: der Schock!

Wir entdeckten, dass unser Baby keinen Darmausgang hatte. Eine Einweisung ins Krankenhaus wurde sofort organisiert; eine Operation für den nächsten Tag geplant. Unsere schöne Welt war auf einen Schlag zertört. Ich fühlte mich ohnmächtig, hilflos, Schuldgefühle kamen auf. Angst um mein Baby lähmte mich. "Warum" und "wieso" kreisten in meinem Kopf, mein Herz war sehr schwer; Lebensfreude und Vertrauen waren wie weggeblasen. Eine Odyssee folgte mit mehreren schweren Operationen und Komplikationen. Drei Monate im Krankenhaus, davon die Hälfte auf der Intensivpflege. Da es ersteinmal ums Überleben und ums Funktionieren im Alltag ging, wurde uns erst später bewusst, was es für die Familie bedeutet ein Kind mit Trisomie 21 zu begleiten. Trauer über geplatze Träume und Freude über die kleinen gesundheitlichen Fortschritte unseres Kindes wechselten sich ab. Jahrelang nachts nicht durchschlafen, ja zeitweise nicht mal schlafen können, brachten mich an den Rand meiner Kräfte, körperlich wie mental. Doch ich habe meinen Tritt wieder gefunden.

 


Zurück zur Lebensfreude und ins Vertrauen durch Selbstfürsorge

 

 

Nach und nach begriff ich, auch mit Hilfe von Coachings und Selbstreflektion, dass nur ich für mein Glück verantwortlich bin. Dass auch negative Gefühle da sein dürfen, ich mich aber nicht mehr durch sie beherrschen lassen muss. Ich lernte meine Schattenseiten kennen und respektieren, Krisen als Chancen zu sehen, aus denen ich Kraft schöpfen kann. Ich spürte, dass Verharren in der Opferrolle und im Selbstmitleid mich schwächen, dass meine Gedanken viel damit zu tun haben, wie ich mich fühle und was ich in mein Leben ziehe. Dass Akzeptieren nicht reicht, sondern dass die Annahme tief im Herzen heilsam ist.


Ein erstes Infogespräch von ca. 15-20 Min. ist immer kostenfrei. Danach kannst du entscheiden, wie es für dich weiter gehen darf.

Praxis "Glücksplatz"

Ballwilerstrasse 11

6034 Inwil

+41 (79) 227 47 38